INTERSOLAR EUROPE 2018

IN EUROPA WÄCHST PV NACHHALTIG

 

Die Photovoltaik erlebt in Europa eine neue Blüte: 2018 erwarten Experten nach Jahren wieder einen Zubau von mehr als 10 GW. Schon im vergangenen Jahr hat der europäische Solarmarkt mit 8,61 GW ein jährliches Wachstum von 28 % verzeichnet. Ausschreibungen und Stromabnahmeverträge, bei denen die Photovoltaik mit ihren günstigen Kosten punktet, treiben die Entwicklung voran. Auch der attraktive Eigenverbrauch von Solarstrom begünstigt den Aufschwung.

 

Unter dem neuen Dach “The smarter E Europe” findet die Intersolar Europe neben der etablierten Speichermesse ees Europe erstmals zusammen mit zwei weiteren Energiefachmessen statt: Zukünftig stellen die Power2Drive Europe und die EM-Power die Themen Elektromobilität sowie die intelligente Energienutzung in Industrie und Gebäuden in den Fokus. So präsentiert sich München mit dem neuen, umfassenden Messekonzept und mit der idealen PV-Marktsituation als weltweiter Treffpunkt der Solarwirtschaft in diesem Jahr mit 1.200 Ausstellern und einer Ausstellungsfläche von 86.000 m² noch erfolgsversprechender als je zuvor. Als branchenweit internationalste Veranstaltung mit Besuchern und Ausstellern aus 150 Ländern ist die Intersolar Europe daher die ideale Plattform, um weltweite Kontakte zu knüpfen.

33 PVA-Mitglieder sind heuer auf der Intersolar Europa in München vertreten: