Pressekonferenz Bilanz Photovoltaik 2013

Rekordjahr aber problematische Ausgangssituation 2014

2013 war ein starkes Photovoltaik-Jahr, ein neues Rekordergebnis ist in Sicht.

Der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) und die Bundesinnung der Elektrotechniker laden zu einer vorläufigen Bilanz des Ausbaufortschrittes ein. Als Teilnehmer eingeladen sind auch der Klima- und Energiefonds und die Abwicklungsstelle der PV-Tarifförderung OeMAG.

Zur Sprache kommen werden auch die Problemzonen (Ausschreibungsstart zu Jahresbeginn, Kontinuität bei der Investitionsförderung bei Kleinanlagen, Speicherung, Netzzugang usw.)

DATUM: 9.30 Uhr, Dienstag, 12. November 2013

Ort: Gewerbehaus der Wirtschaftskammer Wien, Dachterrasse, Rudolf Sallinger-Platz 1, 1030 Wien. Zufahrt öffentlich: U4/Stadtpark, Parkgarage: Modenapark

Ihre Gesprächspartner:

• Dr. Hans Kronberger, Präsident Bundesverband Photovoltaic Austria

• TR Ing. Josef Witke, Bundesinnungsmeister der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker

• DI Ingmar Höbarth, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds

• Dr. Magnus Brunner, Vorstand, OeMAG Abwicklungsstelle für Ökostrom AG

 

Um Anmeldung wird gebeten, ebenso stehen wir für Rückfragen (Interviews, Fotos etc.) gerne zur Verfügung:

Rückfragenhinweis: Bundesverband Photovoltaic Austria

Silvia Painer-Eichberger, Vera Liebl, Telefon +43 (0)1 522 35 81, office@pvaustria.at