solarheld*innen

Wir holen die Solarheld*innen der PV- und Speicher-Branche vor den Vorhang und präsentieren die spannenden und innovativen Projekte und laden damit zum Nachahmen ein. Hier haben wir eine Auswahl der tollsten Projekte zusammengestellt – viel Freude beim Stöbern.

 

Wenn Sie neue umgesetzte Projekt kennen, lassen Sie es uns wissen – gerne veröffentlichen wir sie hier.

Energieautonom stellt sich der Herausforderung!

Energieautonom GmbH

Im Jahr 2018 hat die Energieautonom GmbH einen vereinheitlichten, modularen Systemansatz entwickelt, der Solarenergie und Umgebungswärme bestmöglich für die Eigenversorgung mit Strom, Warmwasser und Wärme nutzbar macht. Der E-Kubus arbeitet mit standardisierten und marktüblichen Komponenten. Der Schlüssel liegt in der spezifischen Anordnung sowie der wechselseitigen Funktionalität der bereits bestehenden Technik.


Mehr Informationen zum Solarheld

© shutterstock | 2jenn

Energiegemeinschaften machen Schule

W.I.R Energie

Der Schulgemeindeverband St. Veit/Glan rüstet seine Standorte – sieben Mittelschulen, zwei Bildungszentren und eine Polytechnische Schule – energieeffizient für die Zukunft und setzt auf gemeinschaftliche genutzte Photovoltaik-Anlagen. Eine Gesamtleistung von 1,4 MWp mit einer Fläche von insgesamt fast 10.000 m2 soll auf 9 Bildungseinrichtungen installiert werden.


Mehr Informationen zum Solarheld

Eine Forschungsstation
in der Antarktis

my-PV

Eine belgische Forschungsstation in der Antarktis verwendet AC•THOR und AC•THOR 9s für die Warmwasseraufbereitung und für elektrische Raumheizung.


Mehr Informationen zum Solarheld

© shutterstock | 2jenn

Installation vor dem Lockdown

SCHMACHTL GmbH

Herr Ruppitsch hat am letzten Tag vor den großen Einschränkungen noch rasch ein Speichersystem in Betrieb nehmen müssen, bezeichnenderweise war es der Freitag der 13.03.2020.


Mehr Informationen zum Solarheld

Mehr als 200 PV-Anlagen
in Betrieb

Wien Energie GmbH

Wien Energie ist mit mehr als 200 Photovoltaikanlagen, die 14.000 Haushalte mit klimafreundlichen Sonnenstrom versorgen, Österreichs größter Solarstrombetreiber. Jeden Tag kommen umgerechnet 1.000 Quadratmeter mit Photovoltaikanlagen dazu, bis Jahresende sollen 25 Megawatt zusätzliche Leistung installiert werden.


Mehr Informationen zum Solarheld

Tausendundein Dach

Dachgold

Mag. Cornelia Daniel von Dachgold arbeitet mit ihrem Lebensziel “Auf jedem Unternehmensdach eine Solaranlage” seit 10 Jahren an einem raschen Ausbau der Photovoltaik in Österreich. Der erste Schritt zu diesem Ziel ist die Initiative Tausendundein Dach mit dem es Unternehmen und Organisationen unterstützt, ein eigenes PV-Kraftwerk installieren zu lassen.


Mehr Informationen zum Solarheld

Weltweit erstes Plus-Energie Bürohochhaus

TU Wien

Weltweit erstes Plus-Energie Bürohochhaus – Um-fassendes energetisches Gesamtkonzept, das den Energiebedarf bis ins Detail reduziert, womit beste Voraussetzungen geschaffen werden, um den Energiebedarf mit PV zu decken. Vorbildwirkung in der Sanierung mit Aspekten von Übertragbarkeit und Wiederholbarkeit.


Mehr Informationen zum Solarheld

Tiefkühlhalle MPreis

MPreis

Die Firma MPreis wurde mit ihrer nachhaltigen Nachrüstung eines bestehenden Gebäudes zum Energieheld! Dieses Vorzeigeprojekt hat 2020 zudem den 2. BIPV Innovationsaward der TPPV gewonnen. Ausgezeichnet wurde auch das generelle Kommittent der Firma MPREIS für erneuerbare Stromerzeugung, die am Gebäude deutlich sichtbar ist.


Mehr Informationen zum Solarheld

Energieeffizientes & ressourcenschonendes Bürogebäude

LSI Handelsges.m.b.H

Das ehemalige Zielpunkt-Geschäftsgebäude in Voitsberg wurde von der LSI Leistungsgruppe von Installateuren erworben und aufgrund der ineffizienten Gebäudehülle saniert. Das Ziel: Optimale Funktionalität und Transparenz, das Höchstmaß an Energieeffizienz, hoher Wohlfühlcharakter für Mitarbeiter/innen, Gäste und Schulungsteilnehmer, Ressourcenschonung bei der Ausführung und den eingesetzten Materialien sowie eine hohe regionale Wertschöpfung waren das erste Anforderungsprofil für das neue Betriebsgebäude.


Mehr Informationen zum Solarheld

Restaurant & Harley Center

e.t.u. Elektrotechnik Unger GmbH

e.t.u. Elektrotechnik hat die Planung und Umsetzung der 129 kWp-Anlage für das Restaurant & Harley Center in Strasshof an der Nordbahn durchgeführt. Obwohl der Inhaber in der vemeintlich ‘bösen’ Branche (=”Rindfleisch”/”Motorräder”) tätig ist – trägt er zu einer positiven CO2 Bilanz bei. 


Mehr Informationen zum Solarheld

Plus-Energie-Gebäude

Windkraft Simonsfeld

Die Auszeichnung als Gewinnerprojekt im diesjährigen BIPV Innovationsward der TPPV wurde diesen Energiehelden verdient überreicht. Es handelt sich um ein Plus-Energie-Gebäude, das nicht nur den Heiz- und Kühlbedarf, sondern den gesamte Energiebedarf inkl. Mobilität abdeckt. Es wurde ein sehr umfassender Plus-Energie-Ansatz umgesetzt. Die Konsequenz in der Umsetzung der Stromproduktion ist auch auf dem Gebäude sichtbar.


Mehr Informationen zum Solarheld

Aus- und Weiterbildungen in der PV-Branche

TÜV Austria Akademie

Die TÜV AUSTRIA Akademie hat sich das Ziel gesetzt, zum Ausbau der Erneuerbaren Energien mit hochwertigen Ausbildungen im Energie- und dabei vor allem im Photovoltaik-Bereich einen gesellschaftlichen Beitrag, insbesondere zur Erhöhung der Sicherheit von Anlagen zu leisten.


Mehr Informationen zum Solarheld

© shutterstock | 2jenn

Gemeinschaftsanlagen leicht und unkompliziert

Unser Kraftwerk

Das Konzept und die Ausrichtung von Unser Kraftwerk ist regional, erneuerbar und ertragreich. Die Beteiligung an der Gemeinschaftsanlage ist leicht und unkompliziert. So tragt Bürgerbeteiligung dazu bei, die Zukunft der nächsten Generation zu retten und hilft nicht nur bei der Finanzierung von zukunftsweisenden Klima-schutzprojekten, sondern fördert zudem die nachhaltige Motivation zur aktiven Mitgestaltung.


Mehr Informationen zum Solarheld

Regionale Wertschöpfung

Kärnten Solar

Kärnten Solar leistet mit mittlerweile 80 Bürgerkraftwerken in ganz Österreich einen Beitrag zur Beschleunigung der Energiewende. Das Unternehmen verbindet regionale Wertschöpfung mit sonniger Rendite für viele kleine private Investoren. Die Kraftwerke helfen Gemeinden und Unternehmen dabei, langfristig ihre Energiekosten zu senken und die Umwelt zu schützen.


Mehr Informationen zum Solarheld

© shutterstock | 2jenn

Solar betriebene Heizstäbe erzeugen Warmwasser

my-PV

Die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft in Linz hat ein neues Mehrfamilienhaus mit einem zukunftsweisenden Energiekonzept ausgestattet. Denn die gesamte Warmwasserbereitung erfolgt nicht mehr zentral im Keller, sondern direkt in den Wohnungen und hauptsächlich mit Solarstrom vom Dach des Gebäudes. Dazu wurde jede Wohneinheit mit einem separaten Warmwasserspeicher ausgestattet, in dem die Sonnenenergie zwischengelagert wird.


Mehr Informationen zum Solarheld

Sind auch Sie ein Solarheld?

Haben Sie eine ähnliche Geschichte zu erzählen, dann schicken Sie uns Ihren Beitrag per E-Mail und werden Sie zum Solarheld*in!