TÜV-Kursangebote: Elektrotechnik

Im Rahmen der TÜV AUSTRIA Akademie veranstaltet der TÜV für Sie und Ihr Unternehmen praxisorientierte Kurse und Lehrgänge in den Bereichen SicherheitTechnikUmwelt und Qualität. Denn Sicherheit und Qualitätsbewusstsein ist mehr als “ein gutes Gefühl”. Es setzt Wissen, Willen und praktische Umsetzung im Unternehmen voraus.

 

 

 

 

 

 

 

Arbeiten unter Spannung

Bei Arbeiten unter Spannung (AuS) berühren Personen mit Körperteilen, Werkzeugen, Ausrüstungen oder Hilfsmitteln blanke unter Spannung stehende Teile. Laut ÖVE/ÖNORM 50110-1 und ÖVE-Richtlinie R 16 müssen Personen, die Arbeiten unter Spannung durchführen, entsprechend geschult werden.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/ 

Kabel und Leitungen

Kabel und Leitungen müssen gegen zu hohe Erwärmung geschützt werden, die sowohl durch betriebsmäßige Überlastung als auch durch vollkommenen Kurzschluss auftreten kann. Geregelt wird die Bemessung von Leitungen und Kabeln in mechanischer und elektrischer Hinsicht durch die ÖVE EN 1 T 3 § 41 und ÖVE/ÖNORM E 8001-3-41 bzw. der neuen OVE E 8101.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/ 

Praxis zu elektrischen Schutzmaßnahmen

Die Inhalte des Kurses “Elektrische Schutzmaßnahmen” werden anhand von Beispielen und Messungen praxisgerecht vertieft. Sie schlüpfen dabei in die Rolle des/der Anlagenprüfer/in. Anhand der Messergebnisse beurteilen Sie die Wirksamkeit der jeweiligen Schutzmaßnahme und überprüfen die Umsetzung laut ÖVE/ÖNORM E8001-1 bzw. OVE E 8101.

 

Nähere Informationen finde Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/ 

Blitzschutz im Ex-Bereich

In explosionsgefährdeten Bereichen ist auf den Blitzschutz besonders zu achten, da das Entstehen von zündfähigen Funken verhindert werden muss. Das Seminar informiert Sie über die Anforderungen an Blitzschutzsysteme für bauliche Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/ 

Verantwortung und Anforderungen für den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen

Das österreichische Elektrotechnikgesetz (ETG), die Elektroschutzverordnung (ESV) und das Arbeitsschutzgesetz (ASchG) legen fest, dass elektrische Anlagen so zu betreiben sind, dass von ihnen keine Gefahr für Menschen, Tiere sowie Sachwerte ausgeht. Die ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 stellt den Stand der Technik dar und ist somit beim Betrieb von elektrischen Anlagen anzuwenden.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/ 

Das österreichische Elektrotechnikgesetz und seine Verordnungen

Sicherheitsmaßnahmen, Normalisierung und Typisierung auf dem Gebiet der Elektrotechnik

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/

Elektrische Schutzmaßnahmen ÖNORM/ÖVE E 8001-1

Den Teilnehmer/innen wird der Inhalt der ÖVE/ÖNORM E 8001-1 Schutzmaßnahmen bzw. OVE E 8101 praxisgerecht anhand von Beispielen zur Kenntnis gebracht. Das Seminar vermittelt die sicherheitstechnischen Aspekte und die Umsetzung der Norm in Planung, Errichtung und Überprüfung und geht auf die geänderten Bestimmungen betreffend Erdungsleiter, Schutzerdungsleiter, PEN-Leiter und Schutzpotenzialausgleichsleiter ein.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/

Der/Die Blitzschutz –Praktiker/in

In diesem Praxisseminar üben und vertiefen Sie die gesetzlich verbindliche Blitzschutznorm ÖVE/ÖNORM EN 62305-3 und die Zusammenhänge und Änderungen mit den Vorgängernormen anhand von Fallbeispielen. Das Blitzschutzgesamtkonzept der Normenreihe inklusive der zugehörigen Normbeiblätter, ÖVE-Richtlinien und Fachinformationen ist ebenfalls Teil des Seminars.

 

Nähere Informationen finde Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/

Moderner Blitz- und Überspannungsschutz

Blitzschutzsysteme vermindern erheblich die Gefahr, dass Personen, bauliche Anlagen, elektrische und elektronische Systeme zu Schaden kommen. Im Seminar erklären wir Ihnen die gesetzlich verbindliche Blitzschutznorm ÖVE/ÖNORM EN 62305-3 und die Zusammenhänge und Änderungen mit den Vorgängernormen. Weiters stellen wir Ihnen das Blitzschutzgesamtkonzept der Normenreihe vor, inklusive der zugehörigen Normbeiblätter, ÖVE-Richtlinien und Fachinformationen.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.tuv-akademie.at/kursprogramm/